© 2018 by MARTINA MARTIN      info@martinellis.de       0049 170 4761176

Die Rechte für die Fotos und Texte liegen bei den Martinellis und den neuen Besitzern unserer Katzenkinder, die uns die schönen Fotos im neuen Zuhause zur Verfügung gestellt haben. An dieser Stelle herzlichen Dank!

Unsere Katzenkinder und wie wir züchten...

Hier ein paar Worte in eigener Sache und zu unserer Einstellung zum Züchten.

Unsere Katzen leben mit uns in unserer Familie und  in unserem geräumigen Haus und sind von Anfang an 

an die großen Katzengeschwister und an viel Besuch gewöhnt.

Wir genießen es, die kleinen Katzenwelpen zu liebevollen zutraulichen lustigen Jungkatzen heranwachsen zu sehen.

Wir geben uns viel Mühe, sie zu streicheln, mit ihnen zu spielen und zu kuscheln.

Sie sind sozusagen schon "vorgeschmust", wenn sie im Alter von 12 Wochen in ihre neuen Familien gehen dürfen.

Wir suchen für unsere Katzenkinder ein gutes zu Hause, der Abschiedsschmerz ist für uns nur zu ertragen,
wenn wir wissen, dass wir wirklich liebe Menschlinge für sie gefunden haben.
Wir freuen uns riesig, wenn die neuen Katzeneltern Kontakt zu uns halten und uns ab und zu mal ein Foto von unseren
Katzenkindern schicken. Natürlich stehen wir gerne auch später noch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um das
Wohl unserer kleinen Sprösslinge geht.
Selbstverständlich sind die Kätzchen, wenn wir sie abgeben, mehrfach prophylaktisch entwurmt, gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Chlamydien und Tollwut geimpft und gechipt. Sie haben einen Stammbaum vom Rassekatzenverein Stuttgart der unter dem Dach des   1. DEKZV organisiert ist .

Der Stammbaum ist ihr „Personalausweis“ und Nachweis dafür, dass sie richtige kleine Rassekatzen sind, 

die aus wohl geplanten Verpaarungen von ausgewählten Eltern stammen. 

Gerne nehmen wir dafür auch viele Kilometer Anfahrt zu den jeweiligen Zuchtkatern in Kauf.

Wir unterwerfen uns allen Zuchtrichtlinien des 1. Deutschen Edelkatzenzüchterverbandes, dem einzigen in Deutschland 

auch von der FIFE, dem Weltkatzenverband, anerkannten Zuchtverband.

Wir bemühen uns, gesunde, kräftige, typvolle und gut sozialisierte Katzen zu züchten.

Ab und zu gehen wir zu Ausstellungen, um unsere Katzen von erfahrenen Richtern bewerten zu lassen.

Wir freuen uns an der Possierlichkeit der Kleinen, der Eleganz, dem Vertrauen und der Liebe unserer Samtpfoten, 

wir züchten nicht, um damit Geld zu verdienen.

Doch unsere Kätzchen sind keine Schnäppchen vom Wühltisch, sie sind Freunde und Freude  fürs Leben!

Bitte seien Sie auch immer für sie da!

Eine Rassekatze hat ihren Preis, aber dafür bekommen Sie ein neues Familienmitglied. 

Es wurde mit sehr viel Liebe, Gefühl und Geduld auf den Menschen geprägt.

Hierfür investieren wir Züchter viel Zeit-, Arbeits- und Kostenaufwand, um dem Kätzchen einen optimalen Start 

ins Katzenleben zu bieten.

 

Die Katzenzucht ist ein sehr teures Hobby. Ein seriöser Züchter ist Mitglied in einem Katzenzuchtverband und 

öffnet bereitwillig seinen Geldbeutel für Vereinsbeiträge, Stammbäume, Impfungen, Gesundheitszeugnis und Gentests und Vorsorgeuntersuchungen, hochwertiges Futter, Katzenstreu, Spielzeug, Katzenzubehör, Fotos, Ausstellungsbesuche, Inserate in Zeitungen, Fachzeitschriften und im Internet und so vieles mehr.

Wer dann keinen eigenen Deckkater besitzt, darf noch einmal rund 500 € oder auch mehr für die Liebesdienste eines 

guten Deckkaters berappen und nimmt es auf sich, die Katze viele Kilometer zum Deckkater hinzufahren, 

wieder heimzufahren, nach ca. 5 Tagen wieder hinzufahren um die Katzendame von ihrem Liebesurlaub wieder abzuholen.

Und es ist nicht selten, dass es nicht "geklappt" hat und das ganze Spiel muss sich manchmal sogar mehrmals wiederholen. 

Bitte haben Sie Verständnis für die Kosten, die eine seriöse Zucht mit sich bringt .

Zeit, Arbeit, Herzblut, zerfetzte Strumpfhosen, gelochte Ledersofas, massakrierte Zimmerpflanzen, rustikale Kratzer in den Möbeln, 

gefressene Goldfische, versteckte Ohrringe, Ketten und Autoschlüssel und wegen schwangeren Kätzinnen geplatzte Urlaube 

sind hier gar nicht mitgerechnet...

Auch wenn die Martinellis-Kätzchen in ihrem neuen Zuhause sind, stehen wir gern mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei Problemen.

WENN SIE SICH NUN FÜR EINS UNSERER KATZENKINDER INTERESSIEREN,

SCHEUEN SIE SICH NICHT, KONTAKT MIT UNS AUFZUNEHMEN. 

VIELLEICHT MACHT JA DANN BALD EINE MARTINELLIS-KATZE IHR HAUS ZU EINEM HEIM.